Staatsweinblog

Was Sie in einem Weinseminar lernen können

Posted by Marion Schäfer on 12.05.2016 16:26:11

 

KK_Probierzimmer_Staatsweingut.jpg

Weinseminare finden an den unterschiedlichsten Orten statt. Da gibt es Weinhändler, die in ihrem Ladengeschäft Seminare veranstalten oder Sommeliers, die den Tagungsraum eines Hotels anmieten. Bei den einen dauern sie drei Stunden, bei anderen einen ganzen Tag. Je nach Anbieter und Thema geht das Seminar mehr in die Tiefe oder hält sich eher an Allgemeinplätzen auf. Sprich, für jeden ist was dabei. Letztendlich geht es darum eine intensive Zeit mit dem Thema Wein zu verbringen und sich damit vertrauter zu machen. Und weil es beim Wein so viel zu Entdecken gibt, kann man sein ganzes Leben lang Weinseminare besuchen und es wird nie langweilig!

Read More

Topics: Weinseminar

Wie benehmen Sie sich bei einer Weinprobe richtig daneben?

Posted by Marion Schäfer on 02.05.2016 11:24:17

 

weinprobe-daneben.jpg

Sie werden von Freunden zu Ihrer ersten Weinprobe eingeladen, bei einem Weingut oder einem Weinhändler? Wir geben Ihnen Tipps wie Sie sich dabei so richtig " beliebt" machen und zielsicher die wichtigsten Fettnäpfe finden. Das ist gar nicht so schwer...

Read More

Topics: Weinprobe

Beliebte Weinirrtümer (Teil 2 Tipps für ihre Weinprobe)

Posted by Marion Schäfer on 15.04.2016 16:34:48
Teil 2  Weinwissen erhöht den Genuss!
weinprobieren.jpeg
 
Schon in der Winzerlehre holte mein Chef seine Frau aus der Küche, damit sie vor der Abfüllung der Weine nochmals alles durchprobieren konnte. Damals dachte ich schon: aha, Frauen scheinen ja besonders gut zu verkosten... Und mein Chef hatte recht!
 
 
 
Read More

Topics: Insider

Beliebte Weinirrtümer (Teil 1- Tipps für Ihre Weinprobe)

Posted by Marion Schäfer on 13.04.2016 19:25:04
Teil 1 Was mag Wein und was mag er nicht?
Genuss_im_Glas.jpg
 
Jeder von uns hat seine Befindlichkeiten. Der eine fühlt sich wohler bei Hitze, der andere fährt im Sommer in den Norden, weil es ihm sonst zu heiß wird. Viele arbeiten gerne bei geöffnetem Fenster, andere wollen bloß keinen Luftzug! Für's Wohlgefühl müssen einfach ein paar elementare Bedingungen stimmen. Genauso ist es beim Wein. Wenn man einige Dinge beachtet, hat man mehr Spaß mit ihm!
 
Lagerung
Zu warm, zu hell, zu trocken und zu lange. Das mag kein Wein. Darüber hinaus können auch äußere Einflüsse die Flaschenlagerung stören, etwa Lacke, Schadstoffe in der Kellerluft, muffige Kartons, Heizöl oder Kleider mit dem typischen Kellergeruch. Frost mögen Weine übrigens auch nicht, eine Lagerung in einer Garage ist daher eher ungeeignet, ganz unabhängig davon, ob die Korken in der Flasche bleiben oder nicht. Optimal wäre also eine vibrationsarme, dunkle Lagerung bei gleichbleibender Luftfeuchtigkeit von über 50% und Temperaturen zwischen 12 bis 8 °C. Weinkühlschränke bieten sich bei wenigen Weinflaschen an, brauchen aber recht viel Strom. Richtig hochwertige und teure Weine kann man optimaler Weise auch fachmännisch einlagern lassen, wenn kein idealer Keller zur Verfügung steht und der Kontostand dies zulässt. Nicht jeder Wein muss oder soll lange gelagert werden. Im Zweifel – trinken!
 
Read More

Topics: Insider

Interview "Wein liebhaber" vom Bodensee und anderswo

Posted by Marion Schäfer on 26.02.2016 16:00:00

gelbes_Laub_mit_Traube_und_blauer_Himmel.jpg

Anselm Venedey ist Vollblut-Gastronom und Inhaber des Café-Restaurant Wessenberg in Konstanz. Er war vor fast zwanzig Jahren der Erste, der qualitativ hochwertige Weine aus aller Welt auch glasweise angebot. Das war damals nicht üblich und ist es leider heute auch noch nicht... Er liebt auch die Weine vom Bodensee, Kunst und klassische Musik.

Wie sind Sie an den Wein gekommen?

Read More

Topics: Insider

Staatsweinblog

Hier Bloggt das Staatsweingut Meersburg über Wein und Weinproben sowie zu Themen im Weingut:

 

Erhalten Sie Neuigkeiten per Email